29.02.2008 - 03.03.2008

Die Vision der Erdcharta und ihre praktische Umsetzung

2000 in Den Haag gegr?ndet, ist die Erd-Charta eine weltweite Initiative, die die Vision verwirklichen m?chte, allen V?lkern der Erde nachhaltige und gerechte Entwicklung und eine Kultur des Friedens zu erm?glichen.
Sie soll langfristig zu einem verbindlichen Vertrag zwischen den L?ndern der ganzen Welt werden.

Grundlegend sind
- die Achtung vor der Natur
- die allgemeinen Menschenrechte
- soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit und
- eine Kultur des Friedens

Wir wollen in diesem Seminar die Grundz?ge der Erdcharta kennen lernen und anhand einiger Paragraphen ?ber ihre konkrete Umsetzung in der privaten Lebensgestaltung und in unserem politischen Handeln nachdenken.

Die Themen im Einzelnen:

Freitag:
Was ist die Erd-Charta?
Was motiviert mich daran mitzuarbeiten?

Samstag:
Mein Fr?hst?cksbr?tchen kommt aus China!
Erforschen der weltweiten Wirtschaftsvernetzungen an den Beispielen Nahrung, Kleidung, Kommunikation, Verkehr

Medienliebling Klima:
Wie Trends entstehen und wie wir sie sinnvoll nutzen k?nnen

Sonntag:
Wir haben keine Macht ? nutzen wir sie!
Was k?nnen wir in unserem eigenen Einflussbereich bewirken?
Bilden von Arbeitsgruppen zur Weiterarbeit

Dieses Seminar wird vom Freundeskreis des Seminarhauses Deinsdorf organisiert.
Es wendet sich an Menschen, die ihrer Sorge um die Zukunft der Erde in konkretem Handeln Ausdruck geben m?chten.
Besonders angesprochen sind Multiplikatoren wie Lehrkr?fte, Besch?ftigte in sozialen Berufen, Mitglieder von B?rgerinitiativen, etc.

Moderation:  Irene Hei?-Eppig, Monika Ott

Kosten: 160.-?, inklusive Vollpension / 120,-?, f?r neue G?ste im Haus
Beginn: Freitag, 04.04., 18.30 Uhr / Ende: Sonntag,  06.04., 14.00 Uhr

 


Lasst uns unsere Zeit so gestalten, dass man sich an sie erinnern wird

als eine Zeit, in der eine neue Ehrfurcht vor dem Leben erwachte,

als eine Zeit, in der nachhaltige Entwicklung entschlossen auf den Weg gebracht wurde,

als eine Zeit, in der das Streben nach Gerechtigkeit und Frieden neuen Antrieb bekam und

als eine Zeit der freudigen Feier des Lebens

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 47,50 /MBZ / 49,50 /DZ €/ 62,00 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar : ca. 50,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,-€ ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.