27.04.2018 - 29.04.2018

auch für Interessierte an Maskenspiel und Körpertheater

Das Spielpotenzial von Hoch- und Tiefstatus, Chefin und Sekretär, von Hund und Herrchen, Weißclown und dummen August entdecken und nutzen; aus den reichhaltigen Vorlagen im Alltag schöpfen und alle Rollen mit Freude auskosten. Welche Kapitänin bin ich? Wie spiele ich mit Freude den Chorknaben, der gar nicht singen kann! Statusverlust ist einer der komischen Höhepunkte - ob im Gruppen-, Duo- oder Solospiel. Das Bewusstsein über Hierarchien unterstützt Klarheit und Freiheit in jeder Theaterarbeit!

Bitte Bewegungskleidung, (Stopper)Socken, rote Nase (wenn vorhanden) und Hüte, Mützen, Kopfbedeckungen, Accessoires, die etwas über Hierarchie erzählen, mitbringen.

Mit Susanne Carl, Clown, Pädagogin und Bildende Künstlerin

 

 

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 50,30 /MBZ / 53,30 /DZ €/ 65,30 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar : ca. 55,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,-€ ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.