Carolin Hausen

05.08.2017 - 05.08.2017

ZUSAMMEN spielen – aber wie?
Die Blockflöte ist ein beliebtes Ensembleinstrument. Nicht umsonst gibt es so zahlreiche Blockflötenorchester und Blockflötenspieltage!
Jeder, der einmal in einem Blockflötenensemble oder –orchester mitgespielt hat, kennt aber auch die Tücken: Einsätze und Schlüsse wollen einfach nicht zusammengehen und die Frage, wer mit seinem Schlusston „Recht“ hat, kann Stoff für lange Diskussionen sein.

Im Rahmen des Tages-Workshops „EinKlang“ möchten wir dem Thema Ensemblespiel aus einem ungewohnten Blickwinkel heraus auf den Grund gehen: Mit Hilfe verschiedener Improvisationskonzepte und Klangexperimente schärfen wir unser Gehör, üben uns auf unsere Mitspieler einzulassen und zu reagieren. Diese Erfahrungen versuchen wir anschließend auf das Ensemblespiel zu übertragen

Caroline Hausen studierte Blockflöte bei Jeremias Schwarzer an der Hochschule für Musik Nürnberg.
Im Rahmen ihrer künstlerischen Arbeit widmet sie sich neben der Alten Musik auch dem Zusammenspiel von zeitgenössischer Musik und anderen Kunstformen.

Sie ist als freiberufliche Blockflötenlehrerin in Nürnberg tätig. Seit 2014 ist sie außerdem Lehrbeauftragte für Fachdidaktik Blockflöte an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Voraussetzungen
Dieser Kurs eignet sich für alle, die sich auf Sopran- und Altflöte sicher fühlen. Tiefere Flöten sind selbstverständlich herzlich willkommen!
Erfahrung in Improvisation und Ensemblespiel ist nicht erforderlich. Die Improvisation wird so gestaltet sein, dass auch Spieler ohne Improvisationserfahrung sich wohlfühlen werden!
Bitte bei der Anmeldung etwas zum Kenntnisstand schreiben: Wie lange spielen Sie bereits? Welche Stücke haben Sie zuletzt gespielt? Welche Flöten bringen Sie mit?
Ich werde dann ein geeignetes Ensemblestück auswählen und im Vorfeld bekannt geben.

Sollten Sie unsicher sein, ob der Kurs für Sie geeignet ist, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren!

Teilnahmegebühr: € 75,- (Mittagessen inklusive)

Bitte mitbringen

  • Notenständer
  • Instrumente (gerne auch tiefe Blockflöten!)
  • Bequeme Kleidung und dicke Socken
  • Stift für Notizen

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://klangkoerperraum.wordpress.com/workshops/
Mail: carolinehausen@gmail.com
Tel: 0173 2539248

Termin:
Samstag, 05. August 2017: Seminarhaus Deinsdorf, 91249 Deinsdorf 2,

 

Alle unsere Kurse beinhalten Unterbringung und Verpflegung. Sie beginnen am ersten Tag um 18.30 Uhr mit dem Abendessen und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen um ca 14.00 Uhr.

Die genaue Kursbeschreibung schicken wir auf Anfrage zu.

Unsere Preise:

Tagessatz bei Wochenendkursen VP: 47,50 /MBZ / 49,50 /DZ €/ 62,00 € / EZ pro Person
Tagessatz Referentenhonorar : ca. 50,- €; bei Meditationskursen freiwillige Spende
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
Mit einer Anzahlung von 50,-€ ist die Anmeldung verbindlich
Bankverbindung: Raiffeisenbank Hersbruck
IBAN: DE 56 760 614 82 0000 20 96 94

Wir vermieten das Haus auch an Gruppen für eigene Seminare und andere Treffen, sowie - an den Wochentagen - an einzelne Gäste, die Ruhe und Erholung suchen.

Das Haus ist für Feste und Familien- oder Freundestreffen geeignet.
Ein großer Saal steht in der ehemaligen Scheune zur Verfügung.
Das Haus hat 18 Betten, auf 8 Zimmer verteilt, zwei Gruppenräume und einen schönen weitläufigen Garten.
Wir verpflegen Sie mit köstlichem vegetarischen Essen aus kontrolliert biologischem Anbau.