26.08.2016 - 04.09.2016

NUR NOCH DREI PLÄTZE FREI! Allein mit der Natur meinem ureigenen Wesen begegnen

Sich auf den Weg machen,
eine zeitlang das Gewohnte hinter sich lassen
mit Gott alleine sein,
mit der Natur und ihrem Wesen
der Seele Raum geben, Stille erfahren
Sehnsucht wahrnehmen
und als Wegweiser erleben
Freude am SoSein erleben
und sich den eigenen Schatten stellen
sich beschenken lassen,
zurückkehren in die Gemeinschaft
und das Neue willkommen heißen


Es gibt Zeiten in unserem Leben, wo wir uns fragen: Was ist es, was aus mir heraus in's Leben treten will, was bewegt mich im Innersten? Was ist mir wirklich wichtig in meinem Leben? Wer bin ich als Mann, als Frau? Vielleicht ist ein gewohntes Umfeld nicht mehr stimmig, eingespielte Handlungsmuster passen nicht mehr; vielleicht gilt es im Leben Neues in Angriff zu nehmen und Altes loszulassen, oder es ist unklar, wie es überhaupt weitergehen soll.

Die Visionssuche wird und wurde in vielen kulturellen und religiösen Zusammenhängen praktiziert. Darin begeben sich Menschen auf den Weg zu einer intensiven Begegnung mit der Natur, um sich ihren Fragen und Begrenzungen zu stellen, eine selbständige Auseinandersetzung mit ihnen zu führen und die eigenen Antworten zu finden. Intensive Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der Tage und Nächte alleine in der Natur.

Leitung Volker Patalong, Eva Patalong (Heilpraktikerin).
Ein Vortreffen findet am Mo., 18. Juli um 17.00 Uhr am Petersberg statt.

Ort:    Haus Deinsdorf (Oberpfälzer Jura)
Veranstalter:    Kath. Landvolkshochschule Petersberg,
Postfach 61, 85251 Erdweg, Petersberg
Tel. 08138 9313-0, Fax 08138 9313-22,
klvhs@der- petersberg.de
www.der-petersberg.de
Anmeldung:    Bis Ende Juni 2016 bei: Kath. Landvolkshochschule Petersberg
Kosten:   590,- bis 690,- € nach Selbsteinschätzung + Pension 350,- €
Ermäßigungen für Auszubildende, Studenten und Menschen mit geringem Einkommen sind auf Anfrage bei der KLVHS Petersberg möglich.

PDF zum Download